Jetzt anrufen!
0611-18 5 18 28

Verkauf im Alter

Mehr Wohnkomfort und Lebensqualität im Alter genießen

Mit dem Älterwerden ändern sich oft auch die Ansprüche an die eigene Immobilie.

Ihre Eigentumswohnung haben Sie in jungen Jahren vermutlich gekauft, um unabhängig von steigenden Mieten zu sein und um etwas für Ihre Altersvorsorge zu tun. Dennoch kann es sein, dass sie mit zunehmendem Alter zur Belastung für Sie wird – oder schon geworden ist.

Im Verlauf der Jahre haben sich Ihre Wohnansprüche vermutlich schon das ein oder andere Mal verändert. Zunächst war das gemütliche Miet-Apartment für Sie als Single oder junges Paar noch genau passend. Dann haben Sie vielleicht Kinder bekommen und sich für die größere Eigentumswohnung entschieden. Jetzt ist der Nachwuchs aber erwachsen und ausgezogen, die Kinderzimmer stehen leer oder die Wohnung passt aus anderen Gründen nicht mehr zu Ihnen.

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Menschen im Alter andere Ansprüche an ihren Wohnalltag haben.

Deshalb wollen wir Ihnen und Ihren Angehörigen Möglichkeiten aufzeigen, damit Sie auch im hohen Alter nichts an Komfort, Selbständigkeit und Selbstbestimmung einbüßen.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen bereits einige wichtige Informationen und Lösungsansätze zusammengestellt, stehen Ihnen aber selbstverständlich auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Denn wir wissen, was die verschiedenen Zielgruppen in welchem Alter bewegt und finden gern auch für Sie die optimale Lösung.

Hand in Hand
Liebevoll anlehnen

Neue Chancen durch Veränderung

Falls Sie sich dazu entschlossen haben, Ihr liebgewonnenes Zuhause zu verlassen, ist Ihnen dies mit Sicherheit nicht leichtgefallen. Aber bedenken Sie auch: Mit jeder Veränderung gehen auch neue Möglichkeiten einher. Sie können sich den Wunsch nach mehr Komfort erfüllen, Ihre Lebensqualität wieder verbessern, neue Kontakte knüpfen und insgesamt wieder ein erfüllteres Leben führen.

Um diese Chancen zu erkennen und zu nutzen, sollten Sie sich zunächst mit den Ursachen beschäftigen, weshalb Ihre Wohnung Ihren Bedürfnissen nicht mehr genügt.

Nachdem die Kinder flügge geworden sind, herrscht plötzlich viel zu viel Ruhe, ihre Zimmer sind leer und ein Gefühl der Einsamkeit kommt auf.

Ihre Wohnung liegt in den oberen Etagen und es gibt keinen Aufzug. Oder es gibt zu viele Barrieren in den verschiedenen Räumen, als dass sich Umbau oder Neuanschaffungen lohnen.

Am Gemeinschaftseigentum (z. B. Dach, Fassade, Tiefgarage) herrscht Sanierungsstau, für den die Rücklagen nicht ausreichen.

Mit zunehmenden körperlichen Beschwerden werden aufgrund der dezentralen Lage auch Wege zum Einkaufen, zu Ärzten und zu Bekannten immer beschwerlicher.

Sie wollen eine Weltreise machen oder näher zu Kindern und Enkeln ziehen? Auch dies können Gründe sein, die Eigentumswohnung zu verkaufen.

alte Frau mit gelber Strickjacke

Lange selbstbestimmt wohnen

Leider gibt es sie noch nicht: die Wohnung, die mit jeder Veränderung Ihrer Wohnbedürfnisse wächst, sich verkleinert oder umgestaltet. Inzwischen gibt es jedoch verschiedenste Möglichkeiten für den barrierefreien Umbau und beispielsweise zahlreiche Angebote für betreutes Wohnen. So können Sie gegebenenfalls weiter den gewohnten Komfort genießen.

Sicher, eine Wohnung, die gleich bei der Planung barrierefrei gestaltet und dann gebaut wurde, wäre die perfekte Lösung. Aber die wenigsten Käufer denken in jungen Jahren daran, was im Alter geschieht. Und oft haben Käufer einer Neubau-Eigentumswohnung nur wenig Einfluss auf die Grundrisse. Haltegriffe am WC, in der Badewanne oder Dusche lassen sich meistens recht einfach nachrüsten. Umständlicher und teurer wird es da schon, wenn Küche und Bad vergrößert werden, Rampen installiert oder beispielsweise individuell geplante Küchenmöbel mit absenkbaren Schränken o. ä. angeschafft werden müssen. Hier sollten Sie vorab genau prüfen, was machbar ist und was es kostet, denn der Fiskus stellt längst nicht für alles Fördermittel bereit.

Selbständigkeit trotz Hilfe

Den Wunsch, bis zum Lebensende im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben, haben sicherlich die meisten Menschen. Der Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim erscheint nur selten attraktiv. Allerdings gibt es inzwischen immer mehr Dienstleister mit speziellen Angeboten, die es ermöglichen, so lange wie möglich selbstbestimmt und selbständig zu wohnen.

Diese übernehmen vielfältige Leistungen rund um das Wohnen und den Haushalt. Sie ermöglichen es Senioren, auch dann noch in den eigenen Wänden wohnen zu bleiben, wenn Kraft und Mobilität vielleicht nicht mehr so mitspielen.

Gute Wohnanlagen sind nicht nur barrierefrei, sondern halten auch einen Hausnotruf bereit, liefern Mahlzeiten, helfen im Haushalt, stellen Fahrdienste bereit, bieten einen ambulanten Pflegedienst und mehr.

Auch diese bieten die Möglichkeiten, so lange wie möglich den eigenen Haushalt zu führen. Hinzu kommen aber beispielsweise organisierte Angebote zur Freizeitgestaltung, Sofort-Hilfe im Notfall etc.

Mehr Unabhängigkeit nach Verkauf oder Vermietung

Trotz all dieser Möglichkeiten entscheiden sich viele ältere Eigentümer dennoch für den Wohnungsverkauf oder die Vermietung, denn beide Optionen bedeuten einfach mehr finanziellen Spielraum. Entweder Sie lassen sich bei einem Verkauf einmal eine große Summe auszahlen oder Sie sichern sich durch die Vermietung jeden Monat ein attraktives Zusatzeinkommen. Bedenken Sie in letzterem Fall jedoch, dass Sie sich um die Mieter und die Verwaltung kümmern oder jemanden damit beauftragen müssen.

Richtige Vorbereitung ist entscheidend

Ob Sie Ihre Eigentumswohnung verkaufen oder vermieten wollen, eine professionelle Wertermittlung ist unerlässlich. Denn nur, wenn Sie den aktuellen Wohnungswert kennen, können Sie den richtigen Preis ansetzen. Als seriöse Immobilienmakler kennen wir den Immobilienmarkt wie unsere Westentasche und ermitteln mit qualifizierten Verfahren gern den Marktwert Ihrer Wohnung.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auf Wunsch auch mit Rat und Tat beim Wohnungsverkauf oder der Wohnungsvermietung zur Seite. Denn wir kennen nicht nur die aktuellen Wohnungspreise, sondern kümmern uns auch effizient um den gesamten Verkaufsablauf.

Machen Sie doch einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren erfahrenen Experten aus und erfahren Sie mehr darüber, wie wir für Ihre Wohnung solvente Käufer oder Mieter finden, die Ihr Zuhause zu schätzen wissen.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Wert Ihrer Wohnung?

Erst Wert ermitteln, dann Verkaufspreis festlegen – sonst riskieren Sie finanzielle Verluste oder finden am Ende keinen Käufer.

Zufriedene Kunden
4.9/5
4.9 Sterne aus 1024 Bewertungen
Kostenlose Infobroschüre

Laden Sie sich jetzt schnell und unkompliziert viele weitere Informationen herunter.

Broschüre Wohnungsverkauf
Ihre Kontaktdaten
  verschlüsselte Übertragung
  unverbindlich & kostenlos
Weitere interessante Themen

Es gibt viele Gründe für einen Wohnungsverkauf – und jeder beeinflusst den Verkauf anders.

Wer eine Wohnung erbt, wird mit vielen Herausforderungen und Entscheidungen konfrontiert, die zahlreiche Fallstricke und finanzielle Risiken bergen.

Wenn es bei einer Scheidung auch um eine Eigentumswohnung geht, wird es oft kompliziert. Wir nennen Ihnen die Möglichkeiten, die Sie jetzt haben.

Zu groß, zu abgelegen, zu viele Barrieren – nicht immer passt die jung gekaufte Wohnung auch später noch zu den veränderten Wohnbedürfnissen im Alter.

Darum sind wir beim Verkauf Ihr Ansprechpartner

Wir sind mehrfach ausgezeichnet, haben schon viele Wohnungen verkauft und bereits zahlreiche vorgemerkte Kaufinteressenten.

Werfen Sie einen Blick in unsere Referenzen und machen Sie sich ein Bild von der Vielfalt der von uns bereits erfolgreich verkauften Wohnungen.

Prämie für Tippgeber

Wenn Sie jemanden kennen, der eine Wohnung verkaufen will, ist uns Ihr Verkaufstipp bares Geld wert. Erfahren Sie jetzt mehr darüber wann und wie wir Ihre Hinweise auf Wohnungen, die zum Verkauf stehen, belohnen.

Rückert Immobilien
Stiftstraße 29   ·   65183 Wiesbaden   ·   Tel.: 06 11 – 18 5 18 28   ·   Fax: 06 11 – 18 5 18 29   ·   E-Mail an uns »

Unsere Social-Media-Kanäle:

Wie kann ich Ihnen helfen?
0214 / 70 79 011
Dürfen wir Sie zurückrufen?
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Kontaktformular
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.