Jetzt anrufen!
0611-18 5 18 28
Immobilienverkauf bei Scheidung

Die beste lösung für alle

Erfahren Sie bei einer Scheidung oder Trennung sämtliche Optionen für die gemeinsame Immobilie.

Sie haben in Ihrer Ehe oder Partnerschaft gemeinsam eine Immobilie gekauft, aber leider trennen sich nun Ihre Wege? Dann kann das gemeinsame Zuhause schnell zum Zankapfel werden, der nicht selten vor Gericht landet. Als erfahrene Immobilienmakler mit hoher Fachkompetenz aber auch viel menschlichem Einfühlungsvermögen wissen wir um die zusätzliche Belastung, wenn bei einer Trennung oder Scheidung auch eine Immobilie im Spiel ist. Gern stehen wir Ihnen auch bei solchen Spezialfällen mit Rat und Tat zur Seite und finden gemeinsam die für alle Beteiligten beste Lösung.

Wir behalten für sie einen kühlen Kopf

Gehört zum gemeinsamen Besitz ein Haus oder eine Wohnung, kommen im Trennungsfall viele Entscheidungen auf Sie zu.

  • Wer darf gegebenenfalls in der Immobilie wohnen bleiben?
  • Wie geht es mit dem noch nicht abbezahlten Kredit weiter?
  • Welche finanziellen Belastungen kommen auf die dann getrennten Haushalte zu?

Dies sind nur einige Fragen, die beantwortet werden müssen, um die richtige Entscheidung zu treffen. Sie brauchen objektive Antworten und klare Informationen von einem neutralen Partner. Wir behalten in dieser für Sie emotionalen Zeit einen kühlen Kopf und stehen Ihnen zur Seite.

Optionen, wenn Sie die Immobilie auch bei Scheidung behalten möchten

Leben Kinder im gemeinsamen Haushalt, entscheiden sich viele Paare, das Haus oder die Wohnung erst einmal zu behalten, um den Stress für den Nachwuchs nicht noch zu verstärken. Dann brauchen Sie aber klare Absprachen und Vereinbarungen zur Verwaltung und Finanzierung der Immobilie. Auch empfehlen wir Ihnen in diesem Fall vorab festzulegen, wie lange Sie gemeinsame Eigentümer bleiben möchten. Sonst ist ein Partner vielleicht schon ausgezogen, verlangt aber plötzlich seinen Vermögensanteil.

Eigentumsübertragung

Bleibt einer der beiden Partner in der gemeinsamen Immobilie wohnen, kann er den Anteil des Partners kaufen und diesen auszahlen. Bitte behalten Sie jedoch im Blick, dass Sie nicht nur den Auszahlungsbetrag stemmen müssen, sondern künftig auch den Unterhalt für die Immobilie allein bestreiten.

Stattdessen können Sie auch überlegen, das noch offene Immobiliendarlehen von dem Partner zu übernehmen, der auszieht. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Denn die Bank prüft ganz genau, ob Sie sich die Rückzahlung nun auch allein leisten können.

Teilungsversteigerung

Oft passiert es bei Scheidung auch, dass ein Partner die gemeinsame Immobilie verkaufen will, der andere aber nicht. Grundsätzlich gilt: Nur wer im Grundbuch eingetragen ist, darf verkaufen. Sind dort beide Partner als Eigentümer eingetragen, kann derjenige, der verkaufen möchte nach bereits erfolgter Scheidung eine Teilungsversteigerung beim Amtsgericht einklagen. Aus Erfahrung wissen wir aber, dass diese oft nicht einmal annähernd den Preis eines normalen Verkaufes erzielt. Dann können häufig bestehende Verbindlichkeiten nicht gedeckt werden. Zudem haften dann beide Partner für die Restschulden ohne die Sicherheit der Immobilie.

Ihre Partner für einen sauberen Neuanfang

Eine Scheidung oder Trennung ist niemals einfach und wird bei gemeinsamen Kindern sowie Immobilien oft zur Zerreißprobe. Gern führen wir zunächst eine professionelle Wertermittlung durch. Denn nur, wenn Sie den Immobilienwert kennen, sind Sie in der Lage, eine fundierte Entscheidung zu treffen, was mit dem gemeinsamen Haus oder der Wohnung geschehen kann und soll.

Falls Sie einen klaren Neuanfang wünschen und nicht in der Immobilie wohnen bleiben möchten, beraten wir Sie sensibel und umfassend zu den Möglichkeiten. Ob Verkauf oder Vermietung - wir zeigen Ihnen die Optionen mit allen Chancen und Risiken transparent auf, kümmern uns bei Bedarf um die Vermarktung und erzielen den bestmöglichen Preis für Sie. Zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen.

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social Media-Kanälen.
Rückert Immobilien
Stiftstraße 29
65183 Wiesbaden
Tel.: 06 11 - 18 5 18 28
Fax: 06 11 - 18 5 18 29
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.